logo


Hypnose

Die Hypnose bzw der Trancezustand ist ein besonderer Bewusstseinszustand, in dem das Gehirn in der Lage ist einheitlicher und effektiver zu arbeiten.

In Hypnose kann das Gehirn notwendige Veränderungen in seiner emotionalen „Programmierung“ besonders schnell und effizient vollziehen.

In der Hypnose findet eine Verschiebung der Aufmerksamkeit statt: vom Äußeren zu meinem Inneren (= Unterbewusstsein). In der von mir verwendeten hypnotischen Trance-Art, der WACHTRANCE, kann der Mensch während der Hypnose sprechen, Dinge in seiner Vorstellung beschreiben, sich bewegen und jederzeit die Sitzung abbrechen.

Er ist NICHT „ohnmächtig“ oder „weg“, aber auf Grund der Einwirkung der Trance kann er wesentlich intensivere Empfindungen verspüren und es können dabei Gedanken direkt aus dem Unterbewusstsein aufsteigen.

Das schöne an der Hypnose ist, dass man seine „Logik“, den Verstand, das Handeln- und Aufpassen- müssen ausschalten darf, ja sogar soll, damit das so viel klügere Unterbewusstsein die Regie übernehmen darf.

Die Sitzung beginnt mit der Zielsetzung. Dann kann es an folgende Themen gehen:
  • Tiefenentspannung
  • Loslassen von Blockaden

  • Suggestionen (das Unterbewusste auf bestimmt Ziele „programmieren“):
    • Selbstbewusstsein/ Selbstwertgefühl
    • Schlafverbesserung
    • Wunschhypnose
    • Charisma-Stärkung
    • Lampenfieber/li>
    • Motivation
    • Sport/ Wettkampfvorbereitung
    • Superlearning - Lernunterstützung
    • Hypnotische Verstärkung von Fähigkeiten

  • Analytische Hypnose:
    • Das Unterbewusstsein zu Worte kommen lassen. Das heißt miteinander sprechen und so Ereignisse erinnern, und, falls sie störend sind, bearbeiten/auflösen.